Marketing und Rechtssicherheit

Das Problem: Gesetzeslage und Internetauftritt

Die Gesetzeslage in Deutschland ist für kleine Unternehmen nicht gerade einfach zu verstehen. Ob E-Commerce Shop, Social-Media Accounts oder die eigene Website - überall gibt es viele rechtliche Fallstricke und ohne juristischen Beistand ist es nur schwierig, allen Vorschriften nachzukommen. Damit macht man sich anfällig von Wettbewerbern oder Anwälten abgemahnt zu werden. Das kann häufig ziemlich teuer kommen und hunderte bis tausende Euros an Buße nach sich ziehen.

Was bedeutet das für Sie?

Je nachdem welche Art von Dienstleistungen Sie online anbieten und auf welche Art und Weise dies geschieht, haben Sie ein bestimmtes gesetzliches Pflichtenprogramm einzuhalten. Das beinhaltet Dinge wie ein korrektes Impressum, Widerrufsbelehrungen, eine Datenschutzvereinbarung oder Cookie-Hinweise. Mit der Einführung der DSGVO Mitte 2018 wurde das Pflichtenprogramm nochmals deutlich erweitert. Eine Überprüfung, ob Ihr Internetauftritt diese Pflichten erfüllt, ist daher dringend angeraten.

Rechtskonformer Internetauftritt

Aufgrund unserer juristischen Ausbildung wird stets ein Auge auf einen rechtlich einwandfreien Marketingservice gelegt. Damit sparen Sie sich einen Anwalt und können gleichzeitig  sicher sein später kein Problem mit Abmahnungen und dergleichen zu haben.

>