August 6

SEO Plugins für WordPress: Überblick 2020

SEO

0  comments

Du möchtest, dass deine mit dem Content Management System WordPress erstellte Website ein besseres organisches Ranking in Suchmaschinen erreicht? Hierbei kann dich ein SEO Plugin sehr gut unterstützen. Doch die Auswahl ist nicht leicht, da WordPress bei der Suche nach SEO Plugins knapp 1.000 Ergebnisse anzeigt.

Gerne gebe ich dir mit diesem Artikel einen Überblick über das Thema SEO Plugins und stelle dir einige aktuelle SEO Plugins für WordPress mitsamt Beliebtheit und Kosten vor.

Du erhältst in meinem Beitrag Antworten auf folgende Fragen:


1. Was ist ein SEO Plugin für WordPress?

Zunächst möchte ich dir erklären, was genau ein SEO Plugin für WordPress ist.

Das Wort Plugin stammt aus dem Englischen „to plug in“, was „einstöpseln, anschließen“ bedeutet, und eine optionale Software-Erweiterung oder ein Zusatzmodul für eine bestehende Software darstellt. Ein SEO Plugin für WordPress ist demnach eine Software-Komponente für das Content Management System WordPress, die Funktionen im Bereich SEO bietet.

SEO (= Search Engine Optimization) steht dabei für Suchmaschinenoptimierung und umfasst sämtliche Maßnahmen, die dazu beitragen, das Ranking einer Website in den organischen, also unbezahlten Suchergebnissen von Suchmaschinen zu optimieren. Damit soll der Traffic und letztlich die Kaufrate, die sogenannte Conversion Rate, erhöht werden.

Was die Installation eines Plugins betrifft, so installieren die Benutzer dieses in den meisten Fällen auf eigene Faust, weil die Installation größtenteils relativ einfach erfolgt.

2. Warum sollte ich ein SEO Plugin installieren?

Warum du solch ein SEO Plugin installieren solltest, erfährst du im folgenden Abschnitt.

Der Wunsch eines jeden Websitebetreibers in Bezug auf Suchmaschinen ist doch der, möglichst weit oben, bestenfalls an erster Stelle in der organischen Suche zu erscheinen. Um eine gute Platzierung zu erreichen, ist das Thema Suchmaschinenoptimierung von enormer Bedeutung.

Mit WordPress als Hauptanwendung alleine kannst du deine Website zwar schon relativ benutzer- und suchmaschinenfreundlich erstellen. Um jedoch in die Tiefe beim Thema SEO zu gehen, ist ein SEO Plugin nötig.

Solch ein Plugin kann dich sehr gut bei der Erfüllung und Optimierung von SEO Kriterien unterstützen, anhand derer die Suchmaschinen das Ranking einer Website bestimmen.

Dabei gibt es eine Unterscheidung zwischen on page und off page SEO Kriterien:

On page Kriterien sind solche, die die Website selbst betreffen. Hierzu gehören vor allem die Themenbereiche: technische Korrektheit, Ladezeiten, Content und URL-Struktur.
Off page Kriterien beschreiben Kriterien außerhalb der eigenen Website, wozu insbesondere die externen Verlinkungen, die sogenannten Backlinks zählen.

3. Welche SEO Plugins für WordPress gibt es?

Im Folgenden lernst du einige bekannte SEO Plugins für WordPress kennen.

Zum einen erhältst du Beispiele für all-in-one Plugins, die eine Vielzahl verschiedener SEO-Kriterien berücksichtigen und damit eine generelle Lösung darstellen. Diese bieten sich für dich an, wenn du SEO ganzheitlich auf Basis eines Plugins betreiben möchtest.

Zum anderen erhältst du eine Auswahl themenspezifischer Plugins. Diese eignen sich für dich, wenn du speziell ein bestimmtes SEO-Kriterium mit Hilfe eines Plugins optimieren möchtest.


3.1 All-in-one SEO Plugins

Gerne stelle ich dir folgende 5 All-in-one SEO Plugins für WordPress vor:

  • YOAST
  • Rank Math
  • SEO Framework
  • All in One SEO Pack
  • WPSEO


Yoast

Yoast ist mit derzeit mehr als 5 Millionen Nutzern und einer Durchschnittsbewertung von 5 von 5 Sternen das beliebteste SEO Plugin für WordPress. Es eignet sich sowohl für SEO-Einsteiger als auch für SEO-Fortgeschrittene und bietet dir Unterstützung bei einer Vielzahl an on page SEO-Kriterien.

Bei Yoast erhältst du einen umfassenden Support über die Website, über eine Community in einem Forum sowie über einen Blog. Zudem kannst du je nach deinem Wissenstand an verschiedenen Online SEO Kursen teilnehmen.

Du hast die Wahl zwischen einer kostenlosen Version und einer etwas umfassenderen Version für 89 € pro Website, die mehr SEO Kriterien berücksichtigt und einen Premium Support bietet.

Das Yoast SEO Plugin unterstützt insgesamt 47 Sprachen, unter anderem Deutsch und Englisch.


Rank Math

Ein weiteres All-in-One Plugin stellt Rank Math dar. Es hat genau wie Yoast eine durchschnittliche Bewertung von 5 von 5 Sternen und derzeit über 400.000 Nutzer.

Es wird als das Schweizer Taschenmesser unter den SEO Plugins bezeichnet, da es alles Grundlegende umfasst, was du so benötigst für die Suchmaschinenoptimierung deiner Website.

Das kostenlose Plugin ist in 15 Sprachen verfügbar, darunter Deutsch und Englisch.

SEO Framework

Das SEO Framework Plugin mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5 von 5 Sternen hat derzeit über 100.000 Nutzer.

Es wird häufig als sehr gute Alternative zu YOAST gesehen, da es die meisten in YOAST verfügbaren Funktionen umfasst. Aufgrund der hohen Bedienerfreundlichkeit ist es insbesondere für SEO Anfänger geeignet

SEO Framework ist kostenlos und in 17 Sprachen, unter anderem in Deutsch und Englisch, verfügbar.

All in One SEO Pack

Ein weiteres bekanntes Plugin ist das All in One Seo Pack – das am häufigsten heruntergeladene SEO-Plugin für WordPress. Es hat eine Durchschnittsbewertung von 4,5 von 5 Sternen und derzeit mehr als 2 Millionen Nutzer.

Wie der Name schon sagt, bietet es alles in einem an, also zahlreiche SEO-Funktionen vereint in einem Plugin.

Neben einer kostenlosen Version gibt es auch eine umfassendere, kostenpflichtige ProVersion jeweils für Einzelnutzer (79 $), Unternehmen (97 $) und Agenturen (419 $).

Das All in One SEO Pack ist in 54 Sprachen erhältlich, unter anderem in Deutsch und Englisch.

WPSEO

Das Plugin WPSEO ist von einem Anbieter aus Deutschland und wird von diesem als „Schweizer Messer für WordPress SEO“ bezeichnet. Es unterstützt die meisten On page Kriterien. Da es eine intuitive Bedienoberfläche sowie vorkonfigurierte Einstellungen aufweist, eignet es sich insbesondere für SEO Einsteiger.

Nach einer 10-tägigen kostenlosen Testphase beträgt der Preis für die Lizenz 38,01 € für den Betreiber von nur einer WordPress Website, 86,74 € für diejenigen, die mehr als eine WordPress-Website betreiben, und 388,94 € für Agenturen, die das Plugin für ihre Kunden nutzen möchten.

Das Plugin gibt es sowohl als deutsch-, als auch englischsprachige Version.


Zusammenfassender Überblick über die All-in-one SEO Plugins

Gerne folgt ein jeweils kurzer zusammenfassender Überblick über die ausgewählten All in one SEO Plugins für WordPress, die allesamt eine Optimierung von zahlreichen SEO Kriterien bieten.


Yoast:
Durchschnittsbewertung:                         5 von 5 Sternen
Anzahl der Nutzer:                                     5 Millionen
Kosten:                                                         kostenlose und kostenpflichtige

                                                                      Version für 89 € pro Website
Sprachen:                                                    47, unter anderem Deutsch und

                                                                      Englisch


Rank Math:
Durchschnittsbewertung:                          5 von 5 Sternen
Anzahl der Nutzer:                                     400.000
Kosten:                                                         kostenlos
Sprachen:                                                    15, unter anderem Deutsch und

                                                                      Englisch


SEO Framework:
Durchschnittsbewertung:                           5 von 5 Sternen
Anzahl der Nutzer:                                      100.000
Kosten:                                                          kostenlos
Sprachen:                                                     17, unter anderem Deutsch und

                                                                       Englisch


All in One SEO Pack:
Durchschnittsbewertung:                          4,5 von 5 Sternen
Anzahl der Nutzer:                                      2 Millionen
Kosten:                                                          kostenlose Version

                                                                       und kostenpflichtige Pro-Version

                                                                       für Einzelnutzer: 79 $,

                                                                       für Unternehmen: 97 $,  

                                                                       für Agenturen: 419 $
Sprachen:                                                     54, unter anderem Deutsch und

                                                                       Englisch


WPSEO:
Durchschnittsbewertung:                          n.a.
Anzahl der Nutzer:                                      n.a.
Kosten:                                                          kostenlose Testversion für 10 

                                                                       Tage

                                                                       danach kostenpflichtig:

                                                                       38,01 € für 1 Website

                                                                       86,74 € für mehrere Websites

                                                                      388,94 € für Agenturen
Sprachen:                                                     Deutsch und Englisch

3.2 Themenspezifische SEO Plugins

Neben den All-in-One Lösungen gibt es auch noch SEO Plugins für WordPress, die spezifische SEO-Kriterien behandeln.
Gerne führe ich dir einige beliebte, kostenlose sowie deutsch- bzw. englischsprachige davon auf:

Plugins für Bildoptimierung:                 EWWW Image Optimizer (Deutsch und
                                                                  Englisch)
                                                                  WP Image Optimizer (Englisch)

Plugins für Caching:                                Lite Speed Cache (Englisch)
                                                                   W3 Total Cache (Englisch)

Plugin für XML Sitemaps:                      Google XML Sitemaps (Deutsch und
                                                                   Englisch)   

Plugin für defekte Links:                        Broken Link Checker (Deutsch und
                                                                   Englisch)

Bitte beachte, dass die oben aufgeführten Plugins lediglich eine kleine Auswahl darstellen. Wenn du ein spezifisches SEO Thema bzw. SEO Kriterium optimieren möchtest, das hier nicht aufgeführt ist, kannst du dieses im Pluginverzeichnis von WordPress suchen.

4. Fazit

Du hast nun einige SEO Plugins für WordPress von mir aufgezeigt bekommen. Jetzt liegt es an dir, ein für dich passendes Plugin auszuwählen. Je nachdem, ob du die Suchmaschinenfreundlichkeit deiner Website auf Basis eines Plugins ganzheitlich optimieren möchtest oder nur ein bestimmtes SEO-Thema, du hast die Wahl: zwischen einer All-in-one-Lösung und einem spezifischem Plugin.

Der Großteil der aufgeführten Plugins ist in mehreren Sprachen, unter anderem Deutsch und Englisch, erhältlich.

Was das Thema Kosten betrifft, so ist mein Tipp an dich: Schaue dir doch erst einmal die kostenlose Version der Plugins an, um dir einen Überblick zu verschaffen. Und entscheide dann, welches dir am besten gefällt und mit welchem du am besten zurechtkommst. Weitere Features kannst du dir gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt noch mit den kostenpflichtigen Versionen oder einem spezifischen Plugin dazu holen.

Abschließend wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg bei der Optimierung deiner WordPress Website mit Hilfe eines SEO Plugins!



Über den Autor

Jasmin

Andere Artikel, die dir gefallen könnten

Yoast SEO

Affiliate Online Marketing

Content Marketing

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>